1.5.3 Stromdichte

Die Stromdichte ist die Stromstärke in einem Leiter bezogen auf den Leiterquerschnitt

J = I/A

J: Stromdichte
A: Leiterquerschnitt

[J] = A/m2 in der Elektrotechnik ist die Einheit A/mm2 gebräuchlich.

Je höher die Stromdichte eines Leiters, desto stärker wird der Leiter erwärmt.

Beispiele:
Wie hoch ist die Stromstärke in einem Leiter mit einem Querschnitt von 1,5m2, in dem der maximale Betriebsstrom von 16A fließt?

Geg: A = 1,5mm2, I = 16A
Ges: J
Lös: J = I/A =16A/1,5mm2 = 10,7 A/mm2

Wie hoch ist die Stromstärke in einem Leiter mit einem Querschnitt von 16mm2, in dem die maximale Betriebsstromstärke von 80A fließt?

Geg: A = 16mm2, I = 80A
Ges: J
Lös: J = I/A = 80A/16mm2 = 5 A/mm2

Es wurden für die verschiedenen Verlegearten und Nennquerschnitte die zulässige Betriebsstromstärke für Dauerbetrieb bei 30°C festgelegt.


Home << Schule << ITA-Mappe << Elektro- und Prozesstechnik <<    <Zurück< >Weiter>
Online: 1 | IP: | 22.11.2017 - 04:49:56  
©
Christian Klisch   - Alle Rechte vorbehalten - Impressum