2.6 Spannungsquellen

Ersatzschaltbild einer Spannungsquelle

Ri: Innenwiderstand
U0: Quellenspannung
U: Klemmenspannung

Ri = konst.
U0 = konst.

An der Spannungsquelle ist nichts angeschlossen, diesen Betriebszustand bezeichnet man als Leerlauf.

0 = U - U0
U = U0

Bei Leerlauf ist die Klemmspannung gleich der Quellspannung.

    

Belastete Spannungsquelle

RL: Lastwiderstand

U = IL * RL
U = U0 - Ui
  Ui= IL * Ri
U = U0 - IL * Ri

IL * RL = U0 -IL * Ri
IL * Ri + IL * Ri = U0
IL * (RL + Ri) = U0
IL = U0 / RL+Ri

Kurzschluss

RL = 0
IK = U0 / Ri

U = 0
Ui = U0

Ein Kurzschluss ist eine Fehlerhafte Widerstandslose Verbindung von betriebsmäßig unter Spannung stehenden Teilen.
Im Kurzschlussfall wird der Kurzschlussstrom durch den Innenwiderstand der Spannungsquelle begrenzt.


Home << Schule << ITA-Mappe << Elektro- und Prozesstechnik <<    <Zurück< >Weiter>
Online: 1 | IP: | 22.11.2017 - 13:57:51  
©
Christian Klisch   - Alle Rechte vorbehalten - Impressum