4.3 Kennzeichnung von Widerständen

4.3.1 Kennzeichnung mit Hilfe von Farbringen

2 Möglichkeiten:

  • 4 Farbringe: Ziffer, Ziffer, Multiplikator, Toleranz
  • 5 Farbringe: Ziffer, Ziffer, Ziffer, Multiplikator, Toleranz

Die Farbringe sind von der Seite des Widerstands zu lesen, wo der Abstand zwischen Widerstandsende und Farbring am geringsten ist.
Bei 5 Farbringen ist der Farbring für die Toleranz breiter, als die übrigen Farbringe.

(Tabelle für die Farbkennzeichnung siehe Buch S.27/ Tabellenbuch S.77)


Home << Schule << ITA-Mappe << Elektro- und Prozesstechnik <<    <Zurück< >Weiter>
Online: 1 | IP: | 22.11.2017 - 13:49:12  
©
Christian Klisch   - Alle Rechte vorbehalten - Impressum