4.4 Bauformen von Widerständen

Widerstände unterteilt man in Festwiderstände (fester Widerstandswert) und in veränderbare Widerstände.

 

4.4.1 Festwiderstände

Festwiderstände
|____________
|
|____________
Drahtwiderstände
     ___
__|
    |___
Kohleschichtwiderstände
Schichtwiderstände      ___
__|
    |___
Dickschicht
Metallschichtwiderstände
  Dünnschicht

Drahtwiderstände: Für höhere Leistungen

Kohleschichtwiderstände: Nicht sehr hoch belastbar, auf einem Keramikkörper wird eine Kohleschicht von 0,001 µm bis 10 µm aufgedampft

Metallschichtwiderstände:
Dickschichttechnik: hoch belastbar, Metall, Metallverbindung und Glaspulver werden auf einen Keramikträger aufgebracht und gebrannt
Dünnschichttechnik: weniger hoch belastbar, es werden Metalle von 0,5 µm aufgedampft

 

Andere Einteilungskriterien für Widerstände:
Art der Anschlüsse (Schellen-, Lötfahnen-, Kappenanschluss)
Art der Oberfläche (Ungeschützt, zementiert, glasiert)

 

Belastbarkeit von Widerständen (Leistung)

Bei Widerständen geringer Leistung ergibt sich die Belastbarkeit aus der Widerstandsgröße.


Home << Schule << ITA-Mappe << Elektro- und Prozesstechnik <<    <Zurück< >Weiter>
Online: 1 | IP: | 19.11.2017 - 15:20:17  
©
Christian Klisch   - Alle Rechte vorbehalten - Impressum