6.2 Beschreibung magnetischer Felder

Den besonderen Raumzustand um einen Magneten bezeichnet man als magnetisches Feld. Man beschreibt diesen besonderen Raumzustand, der mit den menschlichen Sinnen nicht wahrgenommen werden kann, mit magnetischen  Feldlinien. Sie stellen die Richtung dar, die eine Kompassnadel im Magnetfeld einnimmt. Magnetische Feldlinien können auch mit Eisenspänen sichtbar gemacht werden.

 

Magnetische Feldlinien:

  • sind in sich geschlossen

  • schneiden oder berühren sich nicht

  • treten senkrecht aus dem Magneten aus und ein

  • verlaufen außerhalb des Magneten vom Nord- zum Südpol

  • sind ein Maß für die Stärke des Magnetischen Feldes

 

Homogenes magnetisches Feld

Im Inneren eines Hufeinsenmagneten befindet sich ein homogenes Magnetfeld. Die Feldlinien verlaufen parallel und im gleichen Abstand.


Home << Schule << ITA-Mappe << Elektro- und Prozesstechnik <<    <Zurück< >Weiter>
Online: 1 | IP: | 19.11.2017 - 15:26:28  
©
Christian Klisch   - Alle Rechte vorbehalten - Impressum