6.3.2 D-Flip-Flop (Delay-Flip-Flop)

Das D-Flip-Flop übernimmt und speichert das Signal 0 oder 1 vom D-Eingang immer dann, wenn der takt C auf High gesetzt wird. Ein D-Flip-Flop speichert also 1 Bit. 8 D-Flip-Flops speichern 1 Byte.
Ein D-Flip-Flop ist ein Grundbaustein in statischen Schreib-Lese-Speichern (RAM) von Mikrocomputern.

Schaltzeichen:

 

Home << Schule << ITA-Mappe << Rechnen- und Systemtechnik <<
Online: 1 | IP: | 22.11.2017 - 04:49:39  
©
Christian Klisch   - Alle Rechte vorbehalten - Impressum